Informationsportal rund um die Thematik Arbeitslosigkeit, Jobsuche und Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese Website ist keine offizielle Website einer Arbeitsagentur oder einer anderen Behörde. mehr...

Weiterbildung Gerontopsychiatrische Fachkraft

Dass in der Pflege Fachkr√§fte fehlen, ist allgemein bekannt und erweist sich zunehmend als gesellschaftliches Problem. F√ľr Pflegekr√§fte bedeutet dies nicht nur eine hohe Arbeitslast, sondern auch gute Besch√§ftigungsm√∂glichkeiten.

So kann die Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft den Zugang zu einem neuen Verantwortungsbereich bieten. Insbesondere in der Gerontopsychiatrie bedarf es einer umfassenden und kompetenten Pflege.

Dementsprechend bietet diese Qualifizierung viel Potenzial. Wer Interesse daran hat, kann sich beim Arbeitsamt beraten lassen, sollte aber auch eigenständig recherchieren.

Berufsbild Gerontopsychiatrische Fachkraft ‚Äď Karrierechancen und Verdienstm√∂glichkeiten

Gerontopsychiatrische Fachkr√§fte sind typischerweise in der Gerontopsychiatrie anzutreffen. Dort werden vor allem √§ltere Menschen mit psychischen Problemen betreut, versorgt und gepflegt. Vielfach ist die Demenz der Grund f√ľr die spezielle Pflege.

Als Gerontopsychiatrische Fachkraft ist man hier besonders gefordert und nimmt vor allem Aufgaben aus den folgenden Bereichen wahr:

  • Grundpflege
  • Ged√§chtnistraining
  • Orientierungstraining
  • Alltagsgestaltung

Da psychische Probleme unter √§lteren Menschen weit verbreitet sind, ergeben sich vielf√§ltige Besch√§ftigungsm√∂glichkeiten f√ľr Gerontopsychiatrische Fachkr√§fte. Diese sind vor allem in den folgenden Bereichen sehr gefragt:

  • Altenheime
  • Pflegedienste
  • Behinderteneinrichtungen
  • Kliniken und Krankenh√§user
  • Soziale Dienste
  • Tagespflege
  • Pflegeberatungen

Es stellt sich nat√ľrlich auch die Frage nach den Verdienstm√∂glichkeiten. Gerontopsychiatrische Fachkr√§fte sollten bedenken, dass es je nach Position, Erfahrung, Qualifikation und Einsatzbereich Unterschiede beim Einkommen geben kann.

Zur groben Orientierung lässt sich das Gehalt aber auf rund 24.000 Euro bis 42.000 Euro brutto im Jahr beziffern.

Per Weiterbildung Gerontopsychiatrische Fachkraft werden

Wer Gefallen an der Tätigkeit als Gerontopsychiatrische Fachkraft findet, kann sich im Rahmen einer entsprechenden Weiterbildung qualifizieren.

Auf diese Art und Weise erwerben die Teilnehmenden das notwendige Wissen und sind bestens f√ľr den fordernden Berufsalltag in der Gerontopsychiatrie ger√ľstet. Daf√ľr sorgen vor allem die folgenden Inhalte:

  • Gerontologie
  • Psychologie
  • Psychiatrie
  • Neurologie
  • Demenz
  • Schmerzmanagement
  • Medikamentenlehre
  • Therapie
  • Rehabilitation
  • Gerontopsychiatrische Pflege
  • Kommunikation
  • Recht

Voraussetzungen, Dauer und Kosten der Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft

Die Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft setzt einerseits eine abgeschlossene Ausbildung in einem einschlägigen Beruf und andererseits einige Jahre Berufspraxis voraus.

Dementsprechend ist die Qualifizierung vor allem f√ľr Angeh√∂rige der folgenden Berufe bestens geeignet:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Altenpfleger/in
  • Pflegefachmann/-frau
  • Heilerziehungspfleger/in

Die Dauer der Maßnahme kann je nach Lehrgangsform und Stundenumfang variieren. Auch die Kosten sind variabel. Wer sich zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft weiterbilden lassen möchte, muss sich der Unterschiede bewusst sein.

Es bedarf somit stets einer ausf√ľhrlichen Recherche, in deren Rahmen die konkreten Konditionen einzelner Anbieter ergr√ľndet werden.

Weiterbildungsm√∂glichkeiten f√ľr Gerontopsychiatrische Fachkr√§fte

Nach der Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft hat man längst noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Ganz im Sinne des lebenslangen Lernens kann man weitere Qualifizierungen absolvieren und so seine fachliche Kompetenz ausbauen, was der Karriere sehr förderlich ist.

Seminare und Kurse sind bestens als zus√§tzliche Qualifizierungen f√ľr Gerontopsychiatrische Fachkr√§fte geeignet. Diese widmen sich im Zuge dessen einzelnen Themen und k√∂nnen so ihre entsprechende Expertise ausbauen.

Daf√ľr bieten sich unter anderem die folgenden Themen an:

  • Psychiatrie
  • Mediation
  • Angeh√∂rigenarbeit
  • Hygiene
  • Prophylaxe
  • Medizinische Dokumentation
  • Pflegedokumentation
  • Pflegeplanung
  • Pflegeberatung

Welches Studium bietet sich f√ľr Gerontopsychiatrische Fachkr√§fte an?

Neben klassischen Weiterbildungen stehen Gerontopsychiatrischen Fachkr√§ften auch einige Studieng√§nge offen. F√ľr diejenigen, die trotz Job studieren m√∂chten, bietet sich ein berufsbegleitendes Studium an.

Dabei kann es sich zum Beispiel um ein Fernstudium, Abendstudium oder anderes Teilzeitstudium handeln. Die folgenden F√§cher sind dabei f√ľr Gerontopsychiatrische Fachkr√§fte eine gute Wahl:

  • Gesundheitswissenschaft
  • Pflegewissenschaft
  • Rehabilitation
  • Pflegemanagement
  • Gesundheits√∂konomie
  • Rehabilitationspsychologie
  • Gesundheitspsychologie
  • Gerontologie
  • Psychologie
  • Pflegep√§dagogik

Wer ist f√ľr die Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft geeignet?

All diejenigen, die sich zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft weiterbilden lassen möchten, brauchen dazu eine einschlägige Ausbildung sowie entsprechende Berufserfahrung.

Zudem sollten sie auch f√ľr diese fordernde T√§tigkeit geeignet sein. Dabei kommt es vor allem auf die folgenden Dinge an:

  • Einf√ľhlungsverm√∂gen
  • Geduld
  • Verst√§ndnis
  • Zuverl√§ssigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Einsatzbereitschaft
  • Kommunikationsst√§rke
  • Belastbarkeit

Achtung! Tipp aus der Redaktion

Die Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft weckt bei vielen Menschen aus der Pflege Interesse. All diejenigen, die ernsthaft √ľber eine solche Qualifizierung nachdenken, sollten aber nichts √ľberst√ľrzen.

Ein Beratungstermin beim Arbeitsamt kann sehr aufschlussreich sein. Zudem sollte man mit dem Arbeitgeber sprechen und auch aktuelle Stellenanzeigen studieren.

Weiterhin ist es ratsam, den folgenden Tipp aus unserer Redaktion zu befolgen.

Ziehen Sie auch Alternativen zur Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft in Betracht!

Im Zuge der Entscheidungsfindung sollten sich Interessierte an der Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft nicht zu schnell festlegen, denn mitunter erweist sich auch eine andere Qualifizierung als gute Wahl.

Aus diesem Grund sollten die folgenden Fortbildungen ebenfalls in Betracht gezogen werden:

  • Fachaltenpfleger/in f√ľr klinische Geriatrie und Rehabilitation
  • Fachaltenpfleger/in f√ľr Palliativ- und Hospizpflege
  • Fachaltenpfleger/in f√ľr Psychiatrie
  • Fachkrankenpfleger/in f√ľr Psychiatrie
  • Altentherapeut/in
  • Praxisanleiter/in f√ľr Pflegeberufe
  • Pflegesachverst√§ndige/r

Weiterbildung