Arbeitsämter in Niedersachsen

Übersicht der kreisfreien Städte und Landkreise im Bundesland Niedersachsen.

Im Nordwesten Deutschlands ist Niedersachsen die Heimat von knapp 8 Millionen Menschen. Die Arbeitsämter in Niedersachsen sind für viele Menschen wichtige Anlaufstellen, denn die Agenturen für Arbeit sind längst nicht nur für die Auszahlung des Kindergeldes zuständig. Ihre Kernkompetenz liegt vielmehr im Bereich der Arbeitsvermittlung. Aber auch die finanzielle Unterstützung Hilfsbedürftiger obliegt der Agentur für Arbeit beziehungsweise dem Jobcenter. Insbesondere um die über 237.000 Arbeitslosen im Land kümmern sich die Arbeitsagenturen, denen aktuell eine Arbeitslosenquote von 5,6 Prozent (Stand März 2018) begegnet.

Welche Hilfen bieten die Arbeitsämter in Niedersachsen?

Finanzielle Unterstützung sowie weitere Hilfen für Arbeitslose machen einen wesentlichen Bestandteil der Arbeit der Agenturen für Arbeit in Niedersachsen aus. Die einstigen Arbeitsämter sind allerdings längst nicht nur für Erwerbslose zuständig, sondern unter anderem auch für Rentner, Erwerbsgeminderte, Kurzarbeiter, Geringverdiener und Auszubildende, die mit ihrem Geld nicht auskommen und daher aufstocken müssen. Auch all diejenigen, die einen neuen Beruf im Zuge einer Umschulung erlernen oder eine Weiterbildung absolvieren, gehören zu den typischen Kunden der Agentur für Arbeit. Dementsprechend vielfältig fallen auch die Leistungen der Agenturen für Arbeit in Niedersachsen aus, die die folgenden Angebote umfassen:

  • Arbeitslosengeld
  • Arbeitslosengeld II
  • Kurzarbeitergeld
  • Insolvenzgeld
  • Berufsausbildungsbeihilfe
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  • Förderung von Weiterbildungen und Umschulungen

Arbeitsagenturen in Niedersachsen

Menschen in besonderen Lebenslagen wissen oftmals erst einmal nicht weiter und plagen sich mit massiven Existenzängsten. All diejenigen, die sich in einer solchen Situation befinden und in Niedersachsen leben, können sich vertrauensvoll an eine der Agenturen für Arbeit in Niedersachsen wenden. Die Bundesagentur für Arbeit verfügt hier über die folgenden Dienststellen:

  • Braunschweig-Goslar
  • Celle
  • Emden-Leer
  • Göttingen
  • Hameln
  • Hannover
  • Helmstedt
  • Hildesheim
  • LĂĽneburg-Uelzen
  • Nienburg-Verden
  • Nordhorn
  • Oldenburg-Wilhelmshaven
  • OsnabrĂĽck
  • Stade
  • Vechta

Stellenangebote in Niedersachsen

Wer nicht nur in Niedersachsen leben, sondern auch arbeiten möchte, findet in vielen Zeitungen und auch im World Wide Web stets zahlreiche Stellenangebote in Niedersachsen. Eine lohnende Adresse im Internet ist zudem auch die Jobbörse der Agentur für Arbeit. Zudem spricht auch nichts dagegen, bei der örtlichen Agentur für Arbeit in Niedersachsen einen Termin für eine Beratung zu machen. Oftmals kennen die Sachbearbeiter offene Stellen und können ihren Kunden wertvolle Tipps für die Jobsuche geben.