Informationsportal rund um die Thematik Arbeitslosigkeit, Jobsuche und Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese Website ist keine offizielle Website einer Arbeitsagentur oder einer anderen Behörde. mehr...

Weiterbildung Speditionskaufmann

Wer als Speditionskauffrau beziehungsweise Speditionskaufmann eine Weiterbildung zur weiteren beruflichen Qualifizierung absolvieren m√∂chte, ist auf einem guten Weg. Das lebenslange Lernen und die hohen Anforderungen des beruflichen Alltags verlangen nach regelm√§√üigen Weiterbildungen. Die Herausforderung f√ľr Speditionskaufleute besteht dabei vor allem darin, die richtige Qualifizierungsma√ünahme zu finden.

Dazu sollten sie wissen, dass der Beruf mittlerweile reformiert wurde. So ist der Kaufmann f√ľr Spedition und Logistikdienstleistung an die Stelle des Speditionskaufmannes getreten. Dies sollte bei der Weiterbildungssuche unbedingt Beachtung finden.

Speditionskaufleute beziehungsweise Kaufleute f√ľr Spedition und Logistikdienstleistung sollten sich mit den typischen Karrierewegen befassen und so ihr Entwicklungspotenzial entdecken. Ein Gespr√§ch mit einem Sachbearbeiter des Arbeitsamtes kann dabei ebenfalls hilfreich sein. Zun√§chst k√∂nnen Interessierte hier mehr erfahren und so ein grundlegendes Verst√§ndnis f√ľr ihre Weiterbildungsm√∂glichkeiten aufbauen.

 

Berufsbild Speditionskaufmann/-frau ‚Äď Berufsaussichten und Verdienstm√∂glichkeiten

Der Beruf des Speditionskaufmannes beziehungsweise der Speditionskauffrau war ein anerkannter Ausbildungsberuf. Mittlerweile wurde er durch den Kaufmann f√ľr Spedition und Logistikdienstleistung ersetzt. Die Reform hat f√ľr einige Ver√§nderungen des Berufsbildes gesorgt. Grunds√§tzlich sind entsprechende Kaufleute f√ľr den Versand, den Umschlag und die Lagerung von G√ľtern zust√§ndig. Hier sind sie vor allem organisatorisch t√§tig. Dar√ľber hinaus haben sie wesentlichen Anteil am Verkauf von Logistikdienstleistungen.

Wenn es um kaufm√§nnische Aufgaben in Zusammenhang mit der Logistik geht, sind ausgebildete Kaufleute f√ľr Spedition und Logistikdienstleistung kompetente Fachkr√§fte.

Als solche finden sie vor allem in den folgenden Bereichen interessante Beschäftigungsmöglichkeiten vor:

  • Handel
  • Speditionen
  • Logistikdienstleister
  • Versandunternehmen
  • Lagerwirtschaft

Die Verdienstmöglichkeiten können im Einzelfall unterschiedlich ausfallen. Die Höhe des Einkommens von Speditionskaufleuten lässt sich daher nicht pauschalisieren. Grob kann man hier allerdings von einem durchschnittlichen Gehalt zwischen rund 24.000 Euro und 38.000 Euro brutto im Jahr ausgehen.

Per Weiterbildung Speditionskaufmann/-frau werden

Menschen, denen das Berufsbild des Speditionskaufmannes zusagt, kommen zuweilen auf die Idee, nach einer entsprechenden Qualifizierung zu suchen. Per Weiterbildung Speditionskaufmann/-frau zu werden, ist allerdings nicht möglich. Einerseits handelte es sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf, andererseits wurde der Speditionskaufmann in seiner bisherigen Form abgeschafft.

Aber auch eine Qualifizierung zum Kaufmann f√ľr Spedition und Logistikdienstleistung per Weiterbildung ist nicht m√∂glich. Der anerkannte Berufsabschluss kann nur im Rahmen einer dualen Berufsausbildung erlangt werden. Gegebenenfalls kommt lediglich eine Umschulung als Alternative zur klassischen Ausbildung in Betracht.

Weiterbildungsm√∂glichkeiten f√ľr Speditionskaufleute

Speditionskaufleute beziehungsweise Kaufleute f√ľr Spedition und Logistikdienstleistung, die beruflich etwas erreichen wollen, sollten um den Wert von Weiterbildungen wissen. Indem sie sich weiterbilden, sammeln sie weitere Qualifikationen als wertvolle Karrierebausteine. Dass hin und wieder eine Weiterbildungsma√ünahme anstehen sollte, steht somit au√üer Frage.

Die Vielzahl an Weiterbildungsm√∂glichkeiten f√ľr Speditionskaufleute kann es aber schwer machen, eine Auswahl zu treffen. Damit dies dennoch gelingt, sollten Kaufleute f√ľr Spedition und Logistikdienstleistung recherchieren. Zun√§chst ist es wichtig, sich einen √úberblick √ľber die Weiterbildungsm√∂glichkeiten f√ľr Speditionskaufleute zu verschaffen.

Seminare und Kurse f√ľr Speditionskaufleute

Seminare und Kurse eignen sich gut als Anpassungsqualifizierungen f√ľr Speditionskaufleute, denn durch die Erweiterung oder Spezialisierung ihres fachlichen Wissens k√∂nnen sie sich gezielt an den Arbeitsmarkt anpassen. Mithilfe einer solchen Qualifizierung k√∂nnen sie sich einem bestimmten Thema widmen und auf diesem Gebiet eine gewisse Expertise aufbauen.

Beispielsweise die folgenden Themen k√∂nnen f√ľr ein Seminar f√ľr Kaufleute f√ľr Spedition und Logistikdienstleistung in Betracht kommen:

  • Verkehrswesen
  • Distributionslogistik
  • Speditionswesen
  • Entsorgungslogistik
  • Transportlogistik
  • Export und Import
  • Zollabwicklung
  • Beschwerdemanagement
  • Kommunikation
  • Organisation
  • Controlling
  • Sekretariat

Fortbildungen f√ľr Speditionskaufleute

Wenn es um einen höheren beruflichen Abschluss als Karrierebaustein geht, treffen Speditionskaufleute mit einer Fortbildung die richtige Wahl.

Diese stellt ihnen eine anerkannte Qualifikation in Aussicht. Entsprechende Lehrgänge können in der Regel in Vollzeit oder Teilzeit absolviert werden, sodass im Bedarfsfall eine gute Vereinbarkeit mit dem Beruf gegeben ist.

Als Fortbildungen f√ľr Kaufleute f√ľr Spedition und Logistikdienstleistung kommen in erster Linie die folgenden Qualifikationen in Betracht:

  • Fachwirt/in ‚Äď Logistiksysteme
  • Fachwirt/in ‚Äď G√ľterverkehr und Logistik
  • Betriebswirt/in ‚Äď Logistik

Studienm√∂glichkeiten f√ľr Speditionskaufleute

Wenn es heutzutage um berufliche Qualifizierungen geht, darf die Akademisierung auf keinen Fall ausgeklammert werden.

Speziell f√ľr Berufst√§tige gibt es Studienformen, die eine gute Vereinbarkeit herstellen. Als berufsbegleitendes Studium kommt ein Fernstudium, duales Studium, Abendstudium oder anderes Teilzeitstudium in Betracht.

Auf diese Art und Weise können Speditionskaufleute trotz Job einen akademischen Grad mit allgemeiner Anerkennung erlangen. Hier bieten sich vor allem die folgenden Studienfächer an:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Logistikmanagement
  • Verkehrsbetriebswirtschaft
  • Supply-Chain-Management

Weiterbildung