Weiterbildung Projektmanagement

Das Projektmanagement ist in vielen Bereichen √ľberaus relevant und dennoch ein Teilgebiet, dem beispielsweise im Rahmen von Berufsausbildungen relativ wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Dadurch wird viel Potenzial verschenkt, denn mit der richtigen Qualifikation kann man hier durchaus Karriere machen. Eine Weiterbildung Projektmanagement ist somit die ideale Wahl f√ľr all diejenigen, die an einer Laufbahn als Projektmanager/in interessiert sind und den notwendigen Ehrgeiz mitbringen, um sich dementsprechend zu qualifizieren.

Auf der Suche nach der richtigen Projektmanagement-Weiterbildung werden Interessierte mit unterschiedlichsten Qualifizierungen konfrontiert. Eine Beratung beim Arbeitsamt, das Anfordern des Informationsmaterials und eine eigenständige Recherche sind hier das A und O und verschaffen Interessierten einen guten Überblick. Es lohnt sich, einen gewissen Aufwand zu betreiben, um die richtigen Weichen zu stellen.

Berufliche Perspektiven und Verdienstmöglichkeiten im Projektmanagement

Das Projektmanagement bietet viel Entwicklungspotenzial f√ľr ambitionierte F√ľhrungskr√§fte und eignet sich daher bestens als Gegenstand der einen oder anderen Weiterbildung. Zun√§chst stellt sich Interessierten allerdings die Frage, worin die typischen T√§tigkeiten eines Projektmanagers bestehen. Grunds√§tzlich sind Projektmanager/innen f√ľr die Planung und Steuerung von Projekten zust√§ndig.

Sie begleiten alle Phasen und zeichnen sich dadurch aus, dass sie den √úberblick behalten. Die Koordination verschiedener Projektphasen und Ma√ünahmen zur Umsetzung eines Projektes sind ihr Arbeitsalltag. Gleichzeitig bekleiden Projektmanager/innen eine Schl√ľsselposition zwischen den einzelnen Abteilungen und der Unternehmensf√ľhrung.

Dass das Projektmanagement ein wichtiger Geschäftsbereich ist, steht angesichts der Aufgaben und Zuständigkeiten des Projektmanagers außer Frage. Entsprechende Fachkräfte sind im Allgemeinen auf keine bestimmte Branche festgelegt und finden in nahezu allen Bereichen spannende Karrierechancen vor. Zu nennen sind hier beispielsweise die folgenden Bereiche, in denen das Projektmanagement besonders relevant ist:

  • Logistik
  • Pharma-Industrie
  • Unternehmensberatung
  • IT-Branche
  • Automobilindustrie
  • Bauwesen

Neben attraktiven Karrierechancen bietet das Projektmanagement ebenfalls interessante Verdienstmöglichkeiten. Je nach Einsatzbereich, Position und Qualifikation kann es zwar Unterschiede geben, aber grundsätzlich lässt sich das durchschnittliche Gehalt auf rund 50.000 Euro bis 70.000 Euro brutto im Jahr beziffern.

Die Weiterbildungsmöglichkeiten im Projektmanagement

All diejenigen, die sich f√ľr das Projektmanagement als T√§tigkeitsfeld interessieren, k√∂nnen mithilfe einer entsprechenden Qualifizierung den Grundstein f√ľr eine entsprechende Karriere legen. Daher ist es immens wichtig, die Weiterbildungsm√∂glichkeiten zu kennen. Grunds√§tzlich muss man zwischen Anpassungsqualifizierungen und Aufstiegsfortbildungen differenzieren. Einerseits gibt es gravierende Unterschiede, andererseits kann es sich in beiden F√§llen um vielversprechende Weiterbildungen im Bereich Projektmanagement handeln.

Anpassungsqualifizierungen im Projektmanagement

Wer auf eine Zusatzqualifikation auf dem Gebiet Projektmanagement aus ist, um k√ľnftig mehr Aufgaben √ľbernehmen zu k√∂nnen, die einem Projektmanager obliegen, kann von einem Seminar, Workshop oder √§hnlichem Kurs profitieren. Dabei geht es um die Erweiterung, Auffrischung oder Spezialisierung des vorhandenen Wissens, so dass von einer Anpassung der fachlichen Kompetenz die Rede sein kann. Beliebte Themen f√ľr solche Anpassungsqualifizierungen im Projektmanagement sind unter anderem:

  • Controlling
  • Personal
  • Organisation
  • Kommunikation

Aufstiegsfortbildungen im Projektmanagement

Das Projektmanagement ist vielfach auch Gegenstand von Fortbildungen, die einen höheren beruflichen Abschluss bieten. Im Zuge dessen können die Teilnehmenden eine anerkannte Qualifikation erlangen und darauf ihre weitere Karriere aufbauen. Ein beruflicher Aufstieg ist somit fast schon garantiert und lässt sich beispielsweise mithilfe der folgenden Weiterbildungen bewerkstelligen:

  • Projektmanagement IHK
  • Projektmanager/in GPM
  • Projektmanager/in PMI
  • Projektmanager/in IPMA

Wie anerkannt sind Projektmanagement-Weiterbildungen?

Insbesondere in Zusammenhang mit fordernden Fortbildungen stellen sich Interessierte am Projektmanagement vielfach die Frage, was der betreffende Abschluss wert ist. Es ist zwar zutreffend, dass jeder Kenntnisgewinn von Vorteil ist, aber erst durch einen anerkannten Abschluss kann man nachhaltig auf der Karriereleiter aufsteigen. Wird ein Zertifikat einer der folgenden Institutionen erlangt, bestehen hinsichtlich der Anerkennung in der Regel keine Bedenken:

  • Industrie- und Handelskammer
  • International Project Management Association
  • Project Management Institute
  • Deutsche Gesellschaft f√ľr Projektmanagement

Welche Studienmöglichkeiten bestehen im Bereich des Projektmanagements?

Wenn es um anerkannte und vielversprechende Qualifizierungen auf dem Gebiet des Projektmanagements geht, darf die M√∂glichkeit eines Studiums nicht au√üer Acht gelassen werden. F√ľr Berufst√§tige ist ein berufsbegleitendes Studium eine ausgezeichnete Wahl und zeigt auf, dass man auch per Fernstudium, Abendstudium oder anderweitigem Teilzeitstudium den Bachelor oder Master erlangen kann. Vor allem die folgenden F√§cher passen bestens zu einer Projektmanager-Karriere:

  • BWL
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Projektmanagement
  • Unternehmensf√ľhrung
  • Projektingenieurwesen

Was sind die Alternativen zu einer Projektmanagement-Weiterbildung?

Obwohl das Projektmanagement sehr reizvoll sein kann, gibt es dennoch Alternativen zu einer entsprechenden Weiterbildung. Interessierte, die sich noch nicht sicher sind, sollten daher beispielsweise an Weiterbildungen in Sachen Prozessmanagement und Qualitätsmanagement denken. So sichern sie sich eine größere Auswahl und können schlussendlich richtig entscheiden.