Informationsportal rund um die Thematik Arbeitslosigkeit, Jobsuche und Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese Website ist keine offizielle Website einer Arbeitsagentur oder einer anderen Behörde. mehr...

Weiterbildung Kauffrau für Büromanagement

Als Kaufmann beziehungsweise Kauffrau für Büromanagement verfügt man über eine abgeschlossene Ausbildung in dem betreffenden Beruf und sollte trotz des Berufsabschlusses bestrebt sein, sich fachlich weiterzuentwickeln.

Passend zum lebenslangen Lernen ist eine Weiterbildung für Kauffrauen für Büromanagement beziehungsweise Kaufmänner für Büromanagement der richtige Weg. Hier haben sie allerdings mehr oder weniger die Qual der Wahl, denn es existieren unterschiedlichste Weiterbildungsmöglichkeiten.

Kaufleute für Büromanagement auf Weiterbildungssuche sollten im Vorfeld sorgfältig recherchieren und in Erfahrung bringen, welche Möglichkeiten sie haben. Dabei kann es helfen, eine Beratung beim Arbeitsamt in Anspruch zu nehmen, denn die Sachbearbeiter/innen kennen die Arbeitsmarktsituation bestens und können einschätzen, welche Qualifizierung echtes Potenzial bietet. Im Folgenden finden Interessierte erste Informationen, die ihnen einen Eindruck von der Weiterbildungssituation für Kaufleute für Büromanagement vermitteln.

Berufsbild Kaufmann/-frau für Büromanagement – Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten

Kaufleute für Büromanagement widmen sich in erster Linie der Organisation im Büro und führen verschiedene kaufmännische Tätigkeiten aus. Die Bearbeitung von Aufträgen, das Rechnungswesen, die Personalverwaltung, das Marketing und diverse bürowirtschaftliche Aufgaben machen ihren Arbeitsalltag aus. Als Kaufmann beziehungsweise Kauffrau für Büromanagement ist man gewissermaßen ein Allrounder im Büro und punktet mit kaufmännischer Fachkompetenz. Diese Kenntnisse und Kompetenzen ermöglichen vor allem in den folgenden Bereichen spannende Berufslaufbahnen:

  • Unternehmen unterschiedlichster Branchen
  • Verbände und Organisationen
  • öffentliche Verwaltungen

Überall dort, wo Fachkompetenz im Büro gefordert ist, können somit Kaufleute für Büromanagement zum Einsatz kommen. An Beschäftigungsmöglichkeiten fehlt es hier somit in keiner Weise. Gleichzeitig ist die finanzielle Situation dieses Berufsstandes von großem Interesse. Einerseits gibt es von Fall zu Fall große Unterschiede, andererseits lässt sich das durchschnittliche Gehalt auf rund 22.000 Euro bis 36.000 Euro brutto im Jahr beziffern.

Die Weiterbildungsmöglichkeiten für Kaufleute für Büromanagement

Kauffrauen und Kaufmänner für Büromanagement verfügen über ein solides Fundament für ihre berufliche Laufbahn und können sich auf unterschiedliche Art und Weise verwirklichen. Wer dabei an einen Aufstieg auf der Karriereleiter denkt, kann diesen nicht nur mithilfe jahrelanger Berufspraxis herbeiführen, sondern sollte auch um die verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten wissen. Indem man diese nutzt, kann man zusätzliche Qualifikationen erlangen und sich fachlich weiterentwickeln, was fast automatisch zu einem beruflichen Aufstieg führt.

Anpassungsqualifizierungen für Kaufleute für Büromanagement

Unter einer Anpassungsqualifizierung versteht man Maßnahmen, die dazu dienen, das vorhandene Wissen anzupassen. Die Aktualisierung des Wissens, das Schließen von Wissenslücken und auch die Auseinandersetzung mit Spezialisierungen können Gegenstand solcher Weiterbildungen sein. Kaufleute für Büromanagement können zu diesem Zweck Seminare und Kurse zu beispielsweise den folgenden Themen besuchen:

  • Material- und Warenwirtschaft
  • IT
  • Korrespondenz
  • Rechnungswesen
  • Bürokommunikation
  • Sekretariat
  • Projektmanagement
  • Personal
  • Einkauf
  • Marketing
  • Recht

Aufstiegsfortbildungen für Kaufleute für Büromanagement

Wenn die Weiterbildung als sicherer Karrierebaustein dienen soll, liegen Kaufleute für Büromanagement mit einer sogenannten Aufstiegsfortbildung goldrichtig. Diese stellt ihnen einen höheren beruflichen Abschluss in Aussicht, der allgemein anerkannt ist und enormes Entwicklungspotenzial bietet.

Erwähnenswert sind in diesem Zusammenhang unter anderem die folgenden Fortbildungen für Kaufmänner und Kauffrauen für Büromanagement:

  • Fachwirt/in – Büro- und Projektorganisation
  • Betriebswirt/in – Kommunikation und Büromanagement
  • Fachkaufmann/-frau – Personal
  • Wirtschaftsfachwirt/in
  • Bilanzbuchhalter/in

Warum sollten Kaufleute für Büromanagement an Weiterbildungen teilnehmen?

Als Kauffrau beziehungsweise Kaufmann für Büromanagement kann man die Meinung vertreten, man sei ausreichend qualifiziert, schließlich hat man eine Berufsausbildung absolviert und bereits eine gewisse Berufspraxis vorzuweisen. Dies sind ohne Frage große Werte, die das lebenslange Lernen aber nicht ausstechen können. Wer beruflich aufsteigen möchte, muss entsprechende Qualifikationsnachweise erbringen können.

Abgesehen davon ist eine Weiterbildung für Kaufleute für Büromanagement ohnehin eine gute Sache, denn so tauchen sie noch tiefer in den Beruf ein und können diesen mit Herzblut ausüben.

Was sind die Alternativen zu einer Weiterbildung für Kaufleute für Büromanagement?

Seminare und Fortbildungen für Kaufleute für Büromanagement sind keineswegs ohne Alternativen. Als Kaufmann für Büromanagement auf Weiterbildungssuche kann man beispielsweise andere kaufmännische Berufe ins Visier nehmen und sich über die betreffenden Weiterbildungsmöglichkeiten informieren. Außerdem darf man nicht vergessen, dass die Akademisierung ein aktuelles Thema ist. Oftmals bietet es sich an, zu studieren, anstatt eine Weiterbildung zu absolvieren.

Welche Studienmöglichkeiten bestehen für Kaufleute für Büromanagement?

Dass ein Studium eine interessante Option für ambitionierte Kaufleute für Büromanagement sein kann, ist eine Tatsache. Das Wie wirft allerdings Fragen auf. Zunächst ist festzuhalten, dass die Möglichkeit besteht, per Fernstudium, Abendstudium oder anderweitigem Teilzeitstudium ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren.

Daraus ergibt sich eine gute Vereinbarkeit mit dem Beruf und/oder der Familie, weshalb Studien neben dem Beruf klassischen Weiterbildungen zunehmend Konkurrenz machen. Bei der Studienwahl sollten Kaufleute für Büromanagement vor allem an die folgenden Disziplinen denken:

  • Wirtschaftswissenschaften
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Handwerksmanagement
  • Wirtschaftsinformatik
  • Industriebetriebswirtschaft
  • Handelsbetriebswirtschaft