Informationsportal rund um die Thematik Arbeitslosigkeit, Jobsuche und Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese Website ist keine offizielle Website einer Arbeitsagentur oder einer anderen Behörde. mehr...

Weiterbildung IT-Projektkoordinator

All diejenigen, die per Weiterbildung IT-Projektkoordinator/in werden möchten und damit ambitionierte KarriereplÀne verfolgen, sollten vorab umfassend recherchieren. Eine Karriere in der IT-Branche ist heute besonders vielversprechend und eröffnet entsprechenden FachkrÀften spannende Perspektiven.

ZunĂ€chst sollten Interessierte aber herausfinden, was es mit der Weiterbildung auf sich hat. In Zeiten des lebenslangen Lernens sind zudem auch die Weiterbildungsmöglichkeiten fĂŒr IT-Projektkoordinatoren ein Thema.

Wenn es um Weiterbildungen im Bereich der IT-Projektkoordination geht, finden Interessierte hier weiterfĂŒhrende Informationen. So können sie sich ein eigenes Bild machen. Eine Beratung beispielsweise beim Arbeitsamt kann aber auch sehr aufschlussreich sein. ZunĂ€chst bietet es sich aber an, im Folgenden nachzulesen.

Berufsbild IT-Projektkoordinator/in: Aufgaben, Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten

Eine Auseinandersetzung mit dem Beruf des IT-Projektkoordinators ist fĂŒr Interessierte an einer entsprechenden Weiterbildung ein absolutes Muss. Als IT-Projektkoordinator/in widmet man sich der Planung, Organisation und DurchfĂŒhrung von IT-Projekten. Wenn es um informationstechnische Vorhaben geht, sind IT-Projektkoordinatoren die Experten fĂŒr einen korrekten Ablauf.

Vor allem in den folgenden Bereichen werden diese FĂ€higkeiten gebraucht:

  • Verwaltung
  • Wirtschaftsunternehmen aller Bereiche

FĂŒr eine Karriere als IT-Projektkoordinator/in gibt es in Zeiten zunehmender Digitalisierung somit grenzenlose Möglichkeiten.

Dabei sind selbstverstĂ€ndlich auch die Verdienstmöglichkeiten von großem Interesse. Je nach Einsatzbereich, Qualifikationsprofil und Position gibt es zwar von Fall zu Fall Unterschiede, aber im Allgemeinen lĂ€sst sich das durchschnittliche Gehalt auf rund 36.000 Euro bis 48.000 Euro brutto im Jahr beziffern.

Per Weiterbildung IT-Projektkoordinator/in werden

Der Berufswunsch IT-Projektkoordinator lĂ€sst sich durch die entsprechende Weiterbildung erfĂŒllen. Über die Industrie- und Handelskammer kann man sich als IT-Projektkoordinator/in qualifizieren und so einen vielversprechenden Abschluss erlangen. Im Rahmen des Lehrgangs befassen sich die Teilnehmenden vor allem mit den folgenden Inhalten:

  • IT-Projektmanagement
  • Organisation
  • Zeitmanagement
  • Kommunikation
  • Kostenplanung
  • Ressourcenplanung
  • Selbstmanagement
  • Personalwesen
  • Konfliktmanagement

Weiterbildungsmöglichkeiten fĂŒr IT-Projektkoordinator/innen

Die Weiterbildung zum IT-Projektkoordinator kann ohne Frage ein Meilenstein in der Karriere sein, setzt dem Lernprozess jedoch kein Ende.

IT-Projektkoordinatoren kommen in den Genuss vielfĂ€ltiger Weiterbildungsmöglichkeiten und können so ihren beruflichen Werdegang vorantreiben. Es lohnt sich also, diesbezĂŒglich zu recherchieren und das lebenslange Lernen zur persönlichen Lebensphilosophie zu machen.

Seminare und Kurse fĂŒr IT-Projektkoordinator/innen

Als IT-Projektkoordinator/in mit Weiterbildungswunsch kann man aus einer FĂŒlle an Seminaren und Kursen auswĂ€hlen. Diese fallen in die Kategorie der Anpassungsqualifizierungen und dienen der Erweiterung, Auffrischung, Aktualisierung oder Spezialisierung der vorhandenen Kenntnisse und Kompetenzen.

Interessierte haben dabei unter anderem die folgende Auswahl:

  • IT-Projektmanagement
  • IT-Servicemanagement
  • IT-Sicherheit

Fortbildungen und berufsbegleitende Studien fĂŒr IT-Projektkoordinator/innen

IT-Projektkoordinatoren können von einem guten Seminar profitieren, aber ein höherer Abschluss verschafft ihnen deutlich bessere Perspektiven. Aus diesem Grund sollten unter anderem die folgenden Fortbildungen Beachtung finden:

  • IT-Projektleiter/in
  • IT-Entwickler/in
  • IT-Berater/in

Wer einen akademischen Grad trotz Job anstrebt, braucht einen flexiblen Studiengang und ist mit einem berufsbegleitenden Studium bestens beraten.

Dabei kann es sich um ein Fernstudium, duales Studium, Abendstudium oder anderes Teilzeitstudium handeln. FĂŒr IT-Projektkoordinatoren sind in diesem Zusammenhang vor allem die folgenden StudiengĂ€nge erwĂ€hnenswert:

  • Informatik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Softwaretechnik
  • IT-Management

Wie anerkannt ist der Abschluss als IT-Projektkoordinator/in?

Der IHK-Abschluss als IT-Projektkoordinator/in ist bundesweit anerkannt und genießt hohes Ansehen.

Das liegt nicht zuletzt an den hohen Standards der Industrie- und Handelskammer. Bei den Weiterbildungen fĂŒr IT-Projektkoordinatoren kann die Anerkennung variieren. Interessierte sollten daher genau differenzieren und vergleichen.

Wer kann die IT-Projektkoordinator-Weiterbildung absolvieren?

Der Zugang zu der IT-Projektkoordinator-Weiterbildung ist nicht festgelegt und kann je nach Lehrgang und Anbieter variieren.

Eine abgeschlossene Ausbildung in einem Beruf aus dem Feld der Informations- und Telekommunikationstechnologie kann mitunter verlangt werden.

Ob und welche Vorbildung erforderlich ist, muss aber im Einzelfall recherchiert werden.

Wie kann das Arbeitsamt Weiterbildungen fĂŒr IT-Projektkoordinator/innen unterstĂŒtzen?

Ein Beratungstermin beim Arbeitsamt ist nicht nur fĂŒr Arbeitssuchende wichtig. Auch diejenigen, die IT-Projektkoordinatoren werden möchten oder als solche nach passenden Qualifizierungen suchen, können von einem Termin beim Arbeitsamt profitieren.

Dort erhalten sie Informationen, erfahren mehr ĂŒber die Situation auf dem Arbeitsmarkt und erhalten mitunter Zugang zu einer Förderung der geplanten Weiterbildung.

Weiterbildung