Informationsportal rund um die Thematik Arbeitslosigkeit, Jobsuche und Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese Website ist keine offizielle Website einer Arbeitsagentur oder einer anderen Behörde. mehr...

Weiterbildung IT

Moderne Informationstechnik, kurz IT, ist heutzutage allgegenwärtig und bestimmt den beruflichen und auch privaten Alltag. Die Umsetzung und Anwendung innovativer Lösungen erfordern fundierte Fachkenntnisse, die im Zuge einer IT-Weiterbildung erlangt werden können. Der digitale Wandel und die weitreichende Technologisierung sorgen dafür, dass IT-Kenntnisse mittlerweile in allen Bereichen unverzichtbar sind. Weiterbildungen auf diesem Gebiet sind somit nicht nur für ausgebildete ITler, sondern für alle relevant, die beruflich vorankommen wollen.

Das breite Spektrum der Informationstechnik lässt sich zunächst kaum überblicken. Zudem kann man die IT nicht komplett beherrschen, sondern muss sich auf einzelne Teildisziplinen konzentrieren. Interessierte an einer IT-Weiterbildung haben somit mehr oder weniger die Qual der Wahl und empfinden dies als große Herausforderung. Ein Beratungstermin beim Arbeitsamt kann möglicherweise helfen, Klarheit zu gewinnen. Ansonsten finden Interessierte nachfolgend Informationen, die im Rahmen der Entscheidungsfindung Beachtung finden sollten.

Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten in der IT

Bevor es um konkrete Qualifizierungsmaßnahmen in der IT geht, lohnt es sich, das Berufsfeld genauer zu betrachten. Dabei präsentiert sich die IT-Branche als überaus vielfältig. Zudem sind IT-Kenntnisse für Angehörige anderer Berufe exzellente Zusatzqualifikationen, die ihnen zu einem Aufstieg auf der Karriereleiter verhelfen oder zumindest ihre Jobchancen erhalten können.

IT-Fachkräfte haben auf dem Arbeitsmarkt ausgezeichnete Karten und können unterschiedlichsten Tätigkeiten nachgehen. Die folgende Auswahl an typischen IT-Berufen verdeutlicht dies sehr gut und führt Interessierten die beruflichen Möglichkeiten in der IT vor Augen:

  • Fachinformatiker/in
  • IT-Systemelektroniker/in
  • IT-System-Kaufmann/-frau
  • Kaufmann/-frau fĂĽr Digitalisierungsmanagement

Die Verdienstmöglichkeiten sind im IT-Bereich überaus variabel und lassen sich daher nicht pauschalisieren. Die vorhandenen Qualifikationen, Erfahrungen sowie der Einsatzbereich sind im Einzelfall ausschlaggebende Faktoren. Die Angabe eines durchschnittlichen Gehalts in der IT ist aus diesem Grund kaum möglich.

Weiterbildungsmöglichkeiten im IT-Bereich

Eine anerkannte Ausbildung oder auch ein Informatikstudium ist der klassische Weg in einen IT-Beruf und bildet die Basis für eine nachhaltige Karriere in der Informationstechnik. Ein großer Teil der in der IT Beschäftigten sind allerdings Seiteneinsteiger/innen. Dementsprechend kann auch eine gezielte Weiterbildung sehr aussichtsreich sein und den Grundstein für eine IT-Karriere legen.

IT-Weiterbildungen sind allerdings nicht nur für Quereinsteiger/innen relevant, sondern auch für ausgebildete beziehungsweise studierte IT-Fachkräfte. Die IT-Branche wandelt sich permanent und wird immer wieder durch innovative Technologien revolutioniert. Das lebenslange Lernen mithilfe regelmäßiger Weiterbildungen ist hier folglich immens wichtig.

Anpassungsqualifizierungen im Bereich IT

IT-Fachkräfte und Angehörige anderer Berufsgruppen können gleichermaßen von Seminaren, Workshops und anderen Kursen in Sachen IT profitieren.

Diese Qualifizierungen zielen darauf ab, die Kenntnisse und Kompetenzen der Teilnehmenden an die Anforderungen des Arbeitsmarktes anzupassen, indem sie für eine Auffrischung, Erweiterung oder Spezialisierung des IT-Wissens sorgen. Dementsprechend ist hier von Anpassungsqualifizierungen die Rede. Diese können sehr vielfältig sein und sich beispielsweise den folgenden Inhalten widmen:

  • Softwareentwicklung
  • Datenbankprogrammierung
  • Webentwicklung
  • Qualitätsmanagement
  • IT-Sicherheit

Aufstiegsfortbildungen im IT-Bereich

Wer im IT-Bereich Karriere machen möchte, verfügt idealerweise über eine einschlägige Ausbildung und kann auf dieser mit einer passenden Weiterbildung aufbauen.

Eine solche Aufstiegsfortbildung kann beispielsweise zu einem der folgenden AbschlĂĽsse fĂĽhren:

  • Fachwirt/in fĂĽr Computer-Management
  • Betriebswirt/in fĂĽr Informationsverarbeitung
  • IT-Fachwirt/in
  • Softwareentwickler/in
  • Techniker/in der Fachrichtung Informatik

Darüber hinaus ist ein berufsbegleitendes Studium zum grundständigen Bachelor oder weiterführenden Master eine Option. Besonders viel Flexibilität bietet hier beispielsweise ein Fernstudium Informatik, Wirtschaftsinformatik oder IT-Management.