Umschulung B├╝rokauffrau

Die Umschulung zur B├╝rokauffrau beziehungsweise zum B├╝rokaufmann ist f├╝r viele Menschen der Inbegriff eines beruflichen Neustarts im Umfeld der B├╝rowirtschaft. Wer nach einer ersten Berufst├Ątigkeit ins B├╝ro wechseln und einem kaufm├Ąnnischen Beruf nachgehen m├Âchte, sieht in der Qualifikation als B├╝rokauffrau beziehungsweise B├╝rokaufmann eine gro├če Chance.

Insbesondere wenn der erste Beruf keine Perspektiven mehr bietet, erscheint eine Umschulung zur B├╝rokauffrau als perfekter Startschuss f├╝r eine bessere Zukunft. In diesem Zusammenhang m├╝ssen Interessierte allerdings einiges beachten.

Abgesehen davon, dass eine Umschulung kein Spaziergang ist, sollten sie wissen, dass der Beruf der B├╝rokauffrau mittlerweile der Vergangenheit angeh├Ârt. Der Beruf B├╝rokaufmann wurde gemeinsam mit dem Fachangestellten f├╝r B├╝rokommunikation und dem Kaufmann f├╝r B├╝rokommunikation durch das neue Berufsbild Kaufmann f├╝r B├╝romanagement abgel├Âst.

Folglich geht es hier eigentlich um die Umschulung zum/zur Kaufmann/-frau f├╝r B├╝romanagement.

Berufsbild B├╝rokaufmann/-frau ÔÇô Aufgaben, Karrierechancen und Verdienstm├Âglichkeiten

Menschen, die ihre berufliche Zukunft als B├╝rokaufleute sehen, m├╝ssen wissen, dass das Berufsbild nicht mehr existiert. Stattdessen tritt der B├╝rokaufmann f├╝r B├╝romanagement an dessen Stelle. Es ist folglich wissenswert, dass Kaufleute f├╝r B├╝romanagement mit der Organisation und Bearbeitung von verschiedenen Aufgaben im Umfeld der B├╝rowirtschaft betraut werden.

Hier sind unter anderem die folgenden T├Ątigkeitsbereiche zu nennen:

  • Rechnungswesen
  • Beschaffung
  • Marketing
  • Auftragsbearbeitung
  • Personalwesen

Da kaufm├Ąnnische Aufgaben im B├╝ro nahezu aller Unternehmen aus s├Ąmtlichen Branchen anfallen, sind B├╝rokaufleute beziehungsweise Kaufleute f├╝r B├╝romanagement auf keine bestimmte Branche festgelegt. Ihnen winken vielmehr ├╝berall spannende Besch├Ąftigungsm├Âglichkeiten.

Zudem k├Ânnen sich auch die Verdienstm├Âglichkeiten sehen lassen, die trotz gewisser Schwankungen im Einzelfall ein pauschales Gehalt zwischen rund 24.000 Euro und 38.000 Euro brutto im Jahr in Aussicht stellen.

Die B├╝rokauffrau-Umschulung

Die Umschulung zur B├╝rokauffrau beziehungsweise Kauffrau f├╝r B├╝romanagement erfolgt typischerweise als au├čerbetrieblicher Lehrgang in Vollzeit. Praktika sorgen daf├╝r, dass die angehenden Kaufleute auch die Praxis der B├╝rowirtschaft kennenlernen. Nichtsdestotrotz weist die B├╝rokauffrau-Umschulung einen vollkommen anderen Ablauf auf.

Dadurch haben aber Erwachsene, die bislang in einem anderen Beruf t├Ątig waren, die Chance, eine auf ihre Lebenssituation angepasste Zweitausbildung zu absolvieren. Im Zuge dessen stehen typischerweise die folgenden Inhalte auf dem Plan:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • B├╝roprozesse
  • B├╝roorganisation
  • Informationsverarbeitung
  • Informationsmanagement
  • Gesch├Ąftsprozesse
  • Kundenmanagement
  • Auftragsbearbeitung
  • Materialbeschaffung
  • Kaufm├Ąnnische Steuerung
  • Projektmanagement
  • Kommunikation
  • Recht

Voraussetzungen, Dauer und Kosten der Umschulung zum B├╝rokaufmann

Wer per Umschulung B├╝rokaufmann beziehungsweise Kaufmann f├╝r B├╝romanagement werden m├Âchte, bringt typischerweise eine gewisse berufliche Vorbildung und Erfahrung aus einem anderen Bereich mit. Aufbauend darauf kann mithilfe der Umschulungsma├čnahme der Berufswechsel vollzogen werden.

Formal bedarf es dazu keiner einschl├Ągigen Vorkenntnisse. Angehende Umsch├╝ler/innen sollten vielmehr entschlossen, motiviert und diszipliniert sein. Zudem m├╝ssen sie am Ball bleiben, denn je nach Lehrgangsform nimmt die Umschulung zum Kaufmann f├╝r B├╝romanagement zwei bis f├╝nf Jahre in Anspruch.

Wenn der Beginn einer B├╝rokauffrau-Umschulung im Raum steht, m├╝ssen Interessierte auch an die Kosten denken. Die privaten Lehrgangsanbieter erheben teils hohe Geb├╝hren von mehreren Tausend Euro. Au├čerdem kann man als Umsch├╝ler/in seinen Lebensunterhalt nicht selbst verdienen, weil man an der Ma├čnahme teilnimmt.

W├Ąhrend der Umschulung zum Kaufmann f├╝r B├╝romanagement erlebt man folglich einen nicht zu verachtenden finanziellen Druck. Dass das Arbeitsamt eine F├Ârderung zur Verf├╝gung stellen kann, die die Finanzierung der Umschulung sowie der laufenden Lebenshaltungskosten sichert, ist somit die Grundlage f├╝r den Neustart per B├╝rokaufmann-Umschulung.

Wie anerkannt ist die Umschulung zur B├╝rokauffrau?

All diejenigen, die mit einer Umschulung zum B├╝rokaufmann beziehungsweise zur B├╝rokauffrau lieb├Ąugeln, sollten wissen, dass in diesem Beruf keine Ausbildungen mehr durchgef├╝hrt werden. Stattdessen winkt vielmehr der Abschluss als Kaufmann beziehungsweise Kauffrau f├╝r B├╝romanagement.

Dabei handelt es sich zwar um ein noch recht junges Berufsbild, die Anerkennung steht aber au├čer Frage. Bei dem Kaufmann f├╝r B├╝romanagement handelt es sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz.

Welche Weiterbildungsm├Âglichkeiten bestehen f├╝r B├╝rokaufleute?

B├╝rokaufleute beziehungsweise Kaufleute f├╝r B├╝romanagement, die nach der Ausbildung beziehungsweise Umschulung, weitere Qualifikationen anstreben, um beruflich mehr zu erreichen, kommen in den Genuss diverser Weiterbildungsm├Âglichkeiten.

Neben Seminaren und Kursen zu einzelnen Themen, sind hier vor allem die folgenden Fortbildungen hervorzuheben:

  • Fachwirt/in f├╝r B├╝ro- und Projektorganisation
  • Fachkaufmann/-frau
  • Sekret├Ąr/in
  • Betriebswirt/in f├╝r Kommunikation und B├╝romanagement
  • Verwaltungsfachwirt/in
  • Wirtschaftsfachwirt/in

Die Akademisierung geht ebenfalls nicht spurlos an B├╝rokaufleuten vorbei, so dass diese beispielsweise auch ein berufsbegleitendes Studium mit dem Ziel Bachelor oder Master in Betracht ziehen sollten.

Interessante F├Ącher f├╝r ein Fernstudium, Abendstudium oder anderweitiges Teilzeitstudium neben dem Beruf sind unter anderem Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Informationsmanagement, Unternehmensf├╝hrung und Handelsmanagement.

Welche Alternativen gibt es zur Umschulung zum/zur B├╝rokaufmann/-frau?

Dass es die Ausbildung zum B├╝rokaufmann nicht mehr gibt, hat auch Auswirkungen auf die B├╝rokauffrau-Umschulung, denn Interessierte m├╝ssen notgedrungen auf die Umschulung zum/zur Kaufmann/-frau f├╝r B├╝romanagement ausweichen.

Dar├╝ber hinaus gibt es aber auch noch weitere Alternativen, weshalb es sich lohnt, den folgenden Berufsbildern ebenfalls Beachtung zu schenken:

  • Industriekaufmann/-frau
  • Kaufmann/-frau im Gro├č- und Au├čenhandel
  • Personaldienstleistungskaufmann/-frau
  • Wirtschaftsassistent/in
  • Verwaltungsfachangestellte/r
  • Steuerfachangestellte/r
  • Sozialversicherungsfachangestellte/r

Menschen, die per Umschulung B├╝rokaufmann werden m├Âchten und nun feststellen, dass dies nicht mehr m├Âglich ist, m├╝ssen also nicht verzagen, sondern haben vielmehr die Qual der Wahl.

Es ist somit wichtig, umfassend zu recherchieren und den verschiedenen Optionen auf den Grund zu gehen, schlie├člich geht es darum, die Basis f├╝r eine aussichtsreiche Laufbahn im Anschluss an die Zweitausbildung zu schaffen.