Ausbildungssuche mithilfe des Arbeitsamtes

Nach dem Schulabschluss beginnt f├╝r viele Jugendliche der Ernst des Lebens, da sie eine Ausbildung beginnen und einen Beruf erlernen. Wer sich dies w├╝nscht, muss aber erst einmal einen Ausbildungsplatz ergattern. Da die Berufsorientierung in der Schule thematisiert wird und Bewerbungen beispielsweise im Deutschunterricht behandelt werden k├Ânnen, werden die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler vor dem Schulabschluss immer wieder mit der Ausbildungssuche oder weiteren Lebensplanung konfrontiert.

Es ist also nicht so, dass die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler nach dem abrupten Schulende pl├Âtzlich vor dem Nichts stehen. Trotzdem kommt es vor, dass es schwierig erscheint, einen Ausbildungsplatz zu finden. In solchen F├Ąllen ist es ratsam, das Arbeitsamt zu konsultieren.

Wie hilft die Jobb├Ârse bei der Ausbildungssuche?

Die Jobb├Ârse ist das Jobportal der Agentur f├╝r Arbeit und h├Ąlt stets Tausende offene Stellen bereit. Aber nicht nur Menschen, die nach einer klassischen Arbeit suchen, k├Ânnen hier f├╝ndig werden. Auch im Rahmen einer Ausbildungssuche kann es sich lohnen, einen Blick in die Jobb├Ârse zu werfen. Dort kann man angeben, dass man eine Ausbildung sucht und tr├Ągt zudem den Ausbildungsort mit Umkreis sowie den gew├╝nschten Beruf ein. Innerhalb weniger Sekunden erh├Ąlt man passende Ergebnisse und hat somit einige Adressen f├╝r die n├Ąchste Bewerbungsrunde.

Dar├╝ber hinaus besteht die M├Âglichkeit, sich als ausbildungssuchend einzutragen. Unternehmen, die Auszubildende suchen, durchst├Âbern h├Ąufig die Datenbank des Arbeitsamtes und nehmen Kontakt zu potenziellen Kandidaten auf.

Wie kann das Arbeitsamt ansonsten bei der Ausbildungssuche helfen?

Jugendliche, die sich fachliche Unterst├╝tzung im Zuge der Ausbildungssuche w├╝nschen, sollten sich an die Berufsberatung wenden.

Dort werden sie eingehend beraten und k├Ânnen zudem Zugang zu Bewerbungstrainings erhalten. Au├čerdem erhalten sie Vermittlungsvorschl├Ąge und erfahren somit stets von neu ausgeschriebenen Ausbildungspl├Ątzen.

Was passiert, wenn die Ausbildungssuche erfolglos bleibt?

Wer auf eigene Faust kein Gl├╝ck bei der Ausbildungssuche hat, sollte nicht verzweifeln, sondern sich ans Arbeitsamt wenden.

Dieses kann im Bedarfsfall eine ├╝berbetriebliche Ausbildung vermitteln oder Ma├čnahmen zur Berufsvorbereitung in die Wege leiten, damit die Ausbildungssuche im folgenden Jahr klappt. Im Bedarfsfall k├Ânnen Ausbildungssuchenden auch finanzielle Hilfen gew├Ąhrt werden.